CDU Gievenbeck besucht Baustelle von MuM und Jugendtreff

15.03.2022, 16:16 Uhr | Foto/Text: Barmann, Malik, Hamann

In den letzten Jahren hatten die Mitglieder des Vorstands der CDU Gievenbeck oft gute Nachrichten im Gepäck für den Verein Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum in Münster-Gievenbeck.

So konnte man sich in den letzten Jahren erfolgreich neben der Förderung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für zusätzliche Haushaltsmittel von der Stadt Münster engagieren, um der Arbeit im stark wachsenden Stadtteil Gievenbeck weiter nachzukommen.

Der MuM Verein, der nunmehr mehrere Festangestellte,ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder, sowie mit einer Vielzahl ehrenamtlicher Kräfte aufwarten kann, hat sich in Gievenbeck schon lange etabliert. Ebenso ist der Jugendtreff Toppheide ein wichtiger Treffpunkt für Gievenbeck.

Nach den Planungen der letzten Jahre kann man nun endlich den Grundriss des neuen Gebäudes erkennen, in dem MUM und Jugendtreff Toppheide untergebracht werdenIm Jugendtreff Toppheide kümmert sich Roland Kober hervorragend um die Jugendlichen.Jutta Malik: „Hier ist so gute Arbeit geleistet worden. Wir freuen uns, dass MuM e.V. und dem Jugendtreff hier eine neue Heimat geschaffen wird.